MU14 gewinnt letztes Saisonspiel

Mit einem 76:21 (25:13) gegen die Timberwolves/2 verabschieden sich die Döblinger Jungs in die Sommerpause. In diesem Spiel zeigten sich zwei Gesichter: In der ersten Hälfte ein verschlafenes, wo vorne fahrig und unkonzentriert und defensiv ohne Hingabe gespielt wurde. In der zweiten Hälfte konnte dann an die starke Leistung letzte Woche gegen Basket2000 angeknüpft und der Sieg souverän nach Hause gespielt werden.

Hobbymathematikern wird mit Blick auf das Halbzeit- und Endergebnis bereits aufgefallen sein, dass dem +12 der ersten Hälfte ein +43 in der Zweiten gegenüber steht. Darunter ein starkes drittes Viertel, das 30:2 gewonnen werden konnte. Hier zeigte auch Julian Stoiber seine beste Saisonleistung und markierte 10 seiner 19 Punkte. Kian Adham setzte dabei nicht nur ihn immer wieder gut in Szene und besonders Samuel Brunner überzeugte in der Defensivarbeit.
Damit beenden wir die Saison auf Rang 2. Zwei gute Leistungen zum Abschluss der Saison, in der wir nur 11 Partien bestritten, viele Pausen hatten und so nur schwer einen Rhythmus aufnehmen konnten, lassen uns zumindest mit dem Gefühl in die Pause gehen diese Saison einige Schritte nach vorn gemacht zu haben. Die Mannschaft glänzte durch starken Zusammenhalt über die gesamte Saison und strahlte immer großen Spaß aus. Diese ausgeprägte soziale Ader des Teams ist ein großes Plus und zum Ende hin schafften es die Jungs mehr und mehr diese sogar in den dafür richtigen Momenten abzulegen.

Bericht: Coach Hendrik Hullegie

Punkte: Stoiber 19, Ghaffari 15, Brunner 11, Kohlmayr 11, Wandrak 6, Adham 6, Kratochwille 4, Mairhuber 4, Gallmetzer.

 

DSCN3178