WU16 in der ÖMS-Viertelfinalserie „zur Halbzeit“ mit 6 Punkten hinten

Eigentlich ist es ein einziges zweiteiliges Spiel, der „Best of 2“-Modus, über den das Viertelfinale in der ÖMS ausgetragen wird und letzten Donnerstag fand die erste Begegnung unserer Mädchen mit den Capricorns statt. Eine von hoher Nervosität geprägte Anfangsphase
erlaubte den Capricorns einen 8-0 Lauf und ließ uns erst in der siebten Spielminute punkten, womit das erste Viertel mit plus 10 an WAT 3 ging. Im zweiten Viertel präsentierte sich unser Team wesentlich kompakter und konnte auf 16:23 verkürzen.

Die zweite Halbzeit war bestimmt von einem ständigem Wechsel zwischen Auf und Ab und schließlich einem Rückstand von 6 Punkten, den wir quasi ins nächste Spiel mitnehmen. Ein Rückstand der alles andere als ein wirkliches Hindernis darstellt. Auch im letzten Jahr konnte im zweiten Spiel der Rückstand aufgeholt und damit der Einzug ins Final Four fixiert werden. Das Zeug dazu, das zu wiederholen, hat unser Team auch dieses Jahr allemal!!!

Daher laden wir euch alle zum Rückspiel am 7. Mai um 18:00 Uhr in die
Mollardgasse ein, um für eine gute Stimmung zu sorgen!